Ludger Deitmer (ITB): Erfahrungen mit Innovationsprogramme, internationale Transferprojekte und regionale Berufsbildungsdialog (Teil 1)

Ludger Deitmer (Internationaler Forschungskoordinator des ITB) hat eine lange Erfahrung mit wissenschaftlicher Begleitung bzw. Betreung von Innovationsprogramme,Modellversuche und internationale Projekte für Wissenstransfer in der Berufsbildung). In vier Videos (auf Englisch) diskutiert er zuerst Erfahrungen mit Bremer Landesprogramm Arbeit und Technik und mit dem BLK-Programm”Neue Lernkonzepte in der dualen Berufsbildung” (1997-2003). Dann präsentiert er einige internationale Projekte für Wissenstransfer und zum Schluss diskutiert er das Thema ” regionale Berufsbildungsdialog” (sowie die die Rolle der Tools und Evaluationsansätze). Im ersten Video fokussiert er am Bremer Landesprogramm Arbeit und Technikhat und die Rolle der Berufsbildung in regionaler Innovationen.

Der Landesprogramm Arbeit und Technik war hauptsächlich ein Innovationsprogramm, um die Einführung der neuen Technologien bzw. neuen Productionskoonzepte in Betriebe zu förden. Diesbezüglich betonte das Programm aktive Beteiligung der MitarbeiterInnen und die Förderung deren Kompetenzen. Dazu war ein Schwerpunkt des Programmes die Gestaltung neuer Infrastrukturen für Einführung und Konsolidierung innovativer technologien in verschiedener Branchen (und insbesondere mit Berücksichtigung der Beratungsbedarf von KMUs). In diesem Zusammenhang präsentiert Ludger mehrere Beispiele von brenchenspezifischen Projekten in denen Berufsbildungeinrichtungen (via Erstausbildung bzw. Weiterbildung) unmittelbar beteiligt waren. In dieser Hinsicht stzt Ludger das Thema “Lernortkooperation” in einem breiteren Zusammenhang als die alltägliche Informationsaustausch zwischen den Berufsschulen und Ausbildungsbetrieben.

Fortsetzung folgt …

independent escorts in aberdeenбыстро займы в спб

Tags: , ,